Integrationsagentur VAKS Siegen



SERVICESTELLE FÜR DIE ANTIDISKRIMINIERUNGSARBEIT

Die Integrationsagentur- Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit umfasst mit lokaler und überregionaler Orientierung folgende Aktivitäten:
  • präventive Maßnahmen, Entwicklung und Umsetzung von Antidiskriminierungs -maßnahmen
  • Sensibilisierung der lokalen und regionalen Öffentlichkeit
  • gesamtgesellschaftliche Öffnung für Interkulturalität
  • Vermittlung wichtiger Kompetenzen (Toleranz, Akzeptanz, Empowerment Förderung des gleichberechtigten Demokratieverständnisses)
  • Fortbildungen, Workshops

Das vom Verein für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen e.V. seit 1997 mit Unterstützung des Landes NRW betriebene "Antidiskriminierungsbüro" ist seit 2009 in die Integrations-agenturen eingegliedert worden. Die Antidiskriminierungsarbeit dient als wichtiger Bestandteil für Integration, verbessert und verbreitet ihre Interventionsformen.

Die Siegener Antidiskriminierungsarbeit leistet:

  • präventive Maßnahmen, die darauf abzielen, Rassismus, ethnische Diskriminierung oder interkulturelle Konfliktkonstellationen zu verhindern
  • Sensibilisierende Bildungsarbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen (z.B.Grundschulen, Polizei, Kindergärten)
  • Antidiskriminierungsarbeit im Rahmen von sozialraumorientierter Arbeit (Empowerment)
  • Kooperation mit anderen relevanten Institutionen in der Umgebung (z.B. Veranstaltungen in der Justizvollzugsanstalt, Seminare mit dem Integrationsrat der Stadt Siegen etc.)

Zu den speziellen Servicefunktionen gehören:

  • Professionelle Antidiskriminierungsberatung
  • Regionale und überregionale Gremienarbeit, Zusammenarbeit in landes-, bundesweiten Netzwerken
  • Entwicklung und Umsetzung von Integrations-/Antidiskriminierungskonzepten in Institutionen, Kommunen, Projekten, Ausbildungsstätten, Verbänden
  • Analyse von Diskriminierung und Entwicklung von Gegenmaßnahmen
  • Die Mediathek gegen Rassismus und Diskriminierung

Die Siegener Mediathek gegen Rassismus und Diskriminierung bietet vielfältige Instrumente für die Prävention. Die Mediathek ist eine Ausleih-, Recherche und Informationsstelle für die Antirassismus- und Antidiskriminierungsarbeit. Hier werden kostenlos Bücher, Videos, Spiele, Unterrichts- und Projektmaterialien sowie wissenschaftliche Untersuchungen ausgeliehen. Speziell für die Bildungsarbeit an Schulen, in außerschulischen Bildungseinrichtungen oder die Erwachsenenbildung verleiht die Mediathek „Aktionskoffer und die Plakatausstellungen.

Auf der Homepage www.mediathek-siegen.de finden sich weitere Informationen und die Ausleihbedingungen. Die mittlerweile zusammengestellten über 4000 Medien decken den hohen Bedarf an qualifizierten Materialien in den Themenbereichen für unterschiedliche Zielgruppen. Unsere Empfehlungen, Bestseller sowie die Empfehlungen der Kunden können auch auf der Website verfolgt werden. Jedes Jahr werden verschiedene Maßnahmen geplant und durchgeführt – von der Autorenlesung in den eigenen Räumlichkeiten über Informationstischen bis hin zur Filmvorführung im Haus. Die Beispiele der Veranstaltungen findet der Leser in den im Internet dargestellten „News" auf der Homepage der Mediathek sowie im Archiv.

Kontakt:

Integrationsagentur VAKS
Sandstr. 12, 57072 Siegen
Tel: +49 271 317 57 45
Fax: +49 271 38783 20
e-mail: guel.ditsch@vaks.info

Aktuelle Nachrichten dieser Servicestelle:

Neuanschaffung

PM Lesung mit der Autorin Lamya Kaddor am 13.3.2017

Lesung mit der Autorin Lamya Kaddor

Fachvortrag über Salafismus und Radikalierungsmechanismen

Fachvortrag über Salafismus und Radikalierungsmechanismen

ABC der Demokratie

ABC der Demokratie

Filmabend in der Mediathek

Filmabend in der Mediathek

Veranstaltung: Kinder der Welt

Fluchtgeschichte/ Filmvorführung

Filmvorführung: "Vom Kochen und Weinen"

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen